Beratung & Auskunft

Tel.: 04344 301105
oder
Mobil 0175 6830573


e-Learing-Kurse:


hier klicken

Sportbootführerscheine – SBF See und SBF Binnen unter Motor und/oder Segel

Auch das Motorbootfahren können Sie bei WETWIND WASSERSPORT am Schönberger Strand lernen.

Die Unterrichtstermine werden mit Ihnen nach Ihren zeitlichen Möglichkeiten flexibel abgesprochen.

Wenn Sie einen Kurs während Ihres Urlaubs planen, melden Sie sich möglichst rechtzeitig einige Wochen vorher – wir besprechen dann mit Ihnen, welche Themen Sie zu Hause vorbereiten bzw. auswendig lernen können, um im Urlaub dann möglichst entspannt die übrigen Themen zu lernen, die Fragebögen zu üben und das praktische Fahren zu lernen !

Gelernt wird individuell - entsprechend Ihren Vorkenntnissen, einzeln oder in Kleinstgruppen.
Es gibt 15 Prüfungsbögen mit jeweils 30 Fragen – und einen davon werden Sie in der amtlichen Prüfung möglichst fehlerfrei im Multiple-Choice-Verfahren bearbeiten müssen.

Wiederholt und geübt wird so lange, bis die erforderlichen Themen und das praktische Fahren prüfungsreif „sitzen“.

Der Sportbootführerschein-See (SBF-See)
In Küstengewässern ist innerhalb der 3 Seemeilenzone vom Bundesverkehrsministerium für Segelyachten und für Motorboote mit mehr als 15 PS Antriebsleistung eine Fahrerlaubnis vorgeschrieben:
Kenntnisse des nationalen und internationalen Schifffahrtsrechts, Navigation, Gezeitenkunde, Seemannschaft und Wetterkunde werden bei der Prüfung verlangt. Der Bundesverkehrsminister empfiehlt aus Sicherheitsgründen eine praktische Ausbildung an Bord eines Motorbootes von mindestens fünf Stunden. Das Mindestalter beträgt 16 Jahre.

Der Sportbootführerschein Binnen (SBF Binnen)
Sie möchten auf Binnengewässern (Flüssen und Kanälen) Segeln oder Motorboot fahren?
Um sich der Prüfung stellen zu können, müssen Sie sich mit den Vorschriften zum Befahren der Binnenschifffahrtsstraßen vertraut machen.

Wollen Sie ein Motorboot fahren (Antriebsleistung mehr als 15 PS, Länge weniger als 15 m), dann ist der Sportbootführerschein-Binnen mit der Antriebsart „Motor" zwingend vorgeschrieben. Zum Befahren des Rheins benötigen Sie bereits ab 5 PS den amtlichen Sportbootführerschein Binnen. Das Mindestalter beträgt 16 Jahre.

Möchten Sie Segeln, dann benötigen Sie auf einigen wenigen Gewässern den amtlichen Sportbootführerschein Binnen mit der Antriebsart Segeln (z.B. Berliner Gewässer). Das Mindestalter beträgt 14 Jahre.


Funkzeugnisse für Seefunkdienst (LRC/SRC) und Binnenschifffahrtsfunk (UBI)