Infos

Windsurfing-Grundschein:
ab 12 Jahren,

Windsurfing Junior Grundschein:
ab 7 Jahren

Grundkurse:
18 Stunden!


Mai - September

Sonntags um 9.30 Uhr ausprobieren für nur 5,00 €!

Windsurfen auf der Ostsee – bei WETWIND WASSERSPORT am Schönberger Strand

Den Wind in den Händen halten – mit dem Brett durch die Wellen gleiten– das ist pure Lebenslust, Freiheit und Abenteuer.

Aber die Ostsee ist oft kein stiller Ententeich – und so dauern die Grundkurse bei WETWIND auch 18 Stunden statt der andernorts üblichen 9 oder 12 Stunden.

Unser Ziel ist: Die Teilnehmer sollen befähigt werden, auch bei suboptimalen Wind- und Wetterlagen die Grundmanöver und ihr Brett auf allen Gewässern sicher zu beherrschen.

In weiteren Kursstunden kann dann unter Aufsicht weiter geübt werden: Beach-Start, Powerhalse, Trapezsurfen, Wasserstart….

 

Segeln mit dem Wind in der Hand, das ist Surfen auch heute noch. Aber auch das Surfen will zuerst gelernt sein – am besten und am schnellsten unter fachkundiger Anleitung.

Im Mittelpunkt des Lehrganges steht die Praxis – so erlebt der Einsteiger von Anfang an den direkten Kontakt mit den Elementen Wind und Wasser. Die so erworbenen Fähigkeiten werden im Windsurfing Grundschein bescheinigt.

Dieser Schein ist Voraussetzung für das Mieten von Surfboards und -material und wird von den meisten Gewässereigentümern (außer Berlin: Staatlicher Schein erforderlich!) und im Versicherungsfall als Befähigungsnachweis anerkannt. Er dient darüber hinaus im In- und Ausland als Nachweis beim Mieten eines Surfboards.